Fast wie eine neue Orgel
09. September 2021
Auch wenn man ein Instrument schon lange kennt, kann man doch auch nach Jahren immer noch wieder neue Seiten an ihm entdecken – und das in besonderem Maße bei einem so vielseitigen und vielschichtigen Instrument wie der Orgel.

Zwei Besprechungen meiner CD aus Reiste
06. September 2021
Vor einigen Wochen sind zwei Besprechungen meiner CD „Klangfarben aus Reiste“ erschienen, auf die ich hiermit hinweisen möchte.

Ein Stück Familiengeschichte
31. August 2021
Ich bin nicht der erste in der Familie, der den Beruf des Kirchenmusikers ergriffen hat. Schon mein Urgroßvater wirkte über 40 Jahre als Küster und Organist am „Altendorfer Dom“ in Essen-West. Seit vielen Jahren bin ich auf der Suche nach weiteren Informationen über das Instrument, auf dem er damals seinen Dienst tun durfte und bin jetzt fündig geworden. Anlass genug, an dieser Stelle Organist und Orgel kurz vorzustellen.

Zweites Halbjahr voller Musik
25. August 2021
In einer Woche gehen die Schulferien in Niedersachsen zu Ende und das zweite Halbjahr beginnt, für das wir wieder ein spannendes kirchenmusikalisches Programm zusammenstellen konnten.

Die Marten-de-Mare-Orgel auf Burg Schnellenberg
21. Juli 2021
Kaspar von Fürstenberg hatte 1594 die Burg Schnellenberg bei Attendorn erworben und ließ sie wenige Jahre später auch mit einer kleinen Orgel ausstatten, wofür er den renommierten norddeutschen Orgelbauer Marten de Mare gewinnen konnte. Der u. a. in Kaspar von Fürstenbergs Tagebüchern recht ausführlich dokumentierten Geschichte der Schnellenberger Orgel bin ich nachgegangen – der entsprechende Aufsatz erschien jetzt in der Publikationsreihe „Südsauerland – Heimatstimmen aus dem Kreis Olpe“.

Zwei Orgeln in Mettingen
27. Juni 2021
Vergangenen Freitag war ich in Mettingen, wo ich die beiden Orgeln in der katholischen und in der evangelischen Kirche kennenlernen durfte. Hier nun ein kurzer Erfahrungsbericht.

„Bei mir bist du groß“ – Mein Erstkommunion-Mottolied ist veröffentlicht
24. Juni 2021
Für das Begleitmaterial zur Erstkommunion 2022 des Bonifatiuswerkes durfte ich das offizielle Mottolied schreiben. Nun ist es fertig, und Noten und Hörbeispiele stehen auf der Seite des Bonifatiuswerkes zum Download bereit.

„BeGEISTernde“ Nachtmusik mit Chorgesang
27. Mai 2021
Fast könnte man es schon als „Großveranstaltung“ bezeichneten. Nachdem die letzte, im April geplante Nachtmusik wegen der Corona-bedingten nächtlichen Ausgangssperre ausfallen musste, konnte die 78. Nachtmusik am vergangenen Dienstagabend nun gottseidank stattfinden – und das sogar mit viel Chorgesang und vielen „be-geist-erten“ Zuhörern.

Endlich mal wieder Chorgesang...
08. Mai 2021
Gestern haben wir mit der Chorgemeinschaft St. Viktor Damme eine Maiandacht an der kleinen Kapelle in Bokern gefeiert – unter freiem Himmel, so dass wir als Chor endlich einmal wieder gemeinsam singen konnten.

Neues unter Forschungen: Der Brabanter Orgelbauer Jan van den Panhuysen
21. April 2021
Heute gibt es mal wieder ein paar kleine Orgelforschungs-Puzzleteile: Dieses Mal geht es um den Orgelbauer Jan van den Panhuysen, der in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts in dem flämisch-brabantischen Ort Rotselaar aufwuchs, von dort nach Spanien ging und einige Jahr später in seine Heimat und ins Rheinland zurückkehrte. Die Details, die über sein Leben und Werken zusammengetragen werden können, sind zwar noch spärlich, aber nicht minder aufschlussreich über eine spannende Orgelbau-Epoche.

Mehr anzeigen